Inszenario® – Konflikte lösen, planen, systemisch arbeiten, verstehen und visualisieren

von Gunter König

Die Arbeit mit dem Inszenario® wirkt in der Regel nachhaltig in das Leben der Spielenden. In der Simulation auf dem Tisch (Erlebnisfeld) entsteht sofort eine Wirklichkeit, die einlädt zum Anteilnehmen und gleichzeitigen Überblick gewinnen.

Inszenario® ist geeignet für lebendige Arbeit mit und in Gruppen, sowie in der Einzelarbeit. Diese interaktive Methode führt zielorientiert, kreativ und schnell zu Lösungen.

Die Inszenario-Grundfiguren zum Aufstellen sind aus Buche gefertigt. 42 Figuren in sechs Formen (Mann und Frau in zwei Größen sowie Mädchen und Junge) und verschiedenen Farben bilden ein Set. Die Figuren sind auf den ersten Blick vielleicht unscheinbar und ausdrucksarm, genau das gibt aber dem Gesprächspartner die Möglichkeit, den Figuren seine Bedeutung zuzuordnen und seine Vorstellungen und Fantasien frei zu projizieren.

Mit der Anwendung des Inszenario® erhalten der Kunde und der Coach Informationen über strukturelle Eigenschaften von Systemen und der Interaktion der Systemmitglieder. Durch das Aufstellen ist schnell ein Überblick gewonnen, so kann man sich zügig dem Finden von Lösungen zuwenden.

Aus der Sicht des Kunden hat das "Überblick gewinnen" einen "lösenden" Effekt:

  • Systeme werden visualisiert
  • Situationen und Systeme werden "begreifbar": Aha, so ist das!
  • Der Kunde versteht sein soziales Umfeld bzw. seine Innenwelt.
  • Lösungen liegen auf der Hand

Die geringe Strukturiertheit des Materials fördert auch eine Orientierung auf Beziehungsmuster, statt sich auf die Zuschreibung bestimmter Eigenschaften auf die beteiligten Personen zu beschränken. Mit den variablen Merkmalen wie Zuordnung, Blickrichtung, Distanz, Größe, Farbe, Geschlecht können die verschiedensten Beziehungen dargestellt werden, die dann als Einstieg in die Beziehungsarbeit genutzt werden können. Auf Wunsch können die Figuren noch mit kleinen Aufklebern ausgestattet werden, die Gesicht oder andere Merkmale andeuten können.

Das Inszenario® ist darauf ausgerichtet, Menschen zu aktivieren, sei es innerlich, wie äußerlich. Im Team schafft es eine gemeinsame Sprache. Mit dem Inszenario® werden Gelegenheiten geschaffen, Hypothesen zu testen, bevor sie als Annahme ins "wirkliche Leben" eingehen. Konzepte einmal loslassen und so tun "als ob" und entdecken können, dass die "Welt" noch ganz anders sein kann.
Besonders bewährt hat sich das Inszenario® bei Teamentwicklungen und Konfliktlösungen. Daneben steht das Feld der Selbstmotivation. Hier gelingt es mit der begreifbaren Visualisierung des "Inneren Teams" schnell zu Veränderungen zu kommen.

Anwendungsbereiche

Konflikte, Lösungsfindung, Systeme verstehen

  • Zur Illustration im Gespräch, bei Verhandlungen und Lösung von Konflikten
  • Planspiele und Krisensimulation
  • Gruppenselbsteinschätzung
  • Zum Entdecken, Entwickeln der Menschen bei ihrem Weg nach Inneren (Psychotherapie)
  • Prozessdiagnostik in der Gruppe
  • Trainingsgruppen (z.B. Simulation einer Direktorenkonferenz)
  • Einzelcoaching
  • Entscheidungsgespräche (z.B. ein neues Projekt soll gebildet werden, welche Mitarbeiter kommen in Frage, welche Zusammensetzung fördert das Projektziel)
  • Supervision (Ein Team ist schnell und sichtbar aufgebaut. Abstände und Zuordnungen erlauben Rückschlüsse auf Konflikte)
  • Familiengespräche zum Verstehen der anderen und der Familiendynamik
  • Zum Kennenlernen in der Anfangssituation einer Gruppe
  • Systeme stellen
  • Familienstellen
  • Psychodrama auf dem Tisch

Um den Anwendern Sicherheit zu geben, finden alle zwei Monate Inszenario-Kurse statt mit unterschiedlichen Schwerpunkten.

Zielsetzung | Effekte

Zusammenhänge verstehen

  • Visualisierung komplexer Systeme und Prozesse
  • Überblick erhalten
  • Sich in andere Menschen hineinversetzen und Handlungen anderer leichter verstehen
  • "Als ob"-Handeln und verschiedene Lösungsmöglichkeiten durchspielen
  • Konflikte nachvollziehbar einer Lösung zuführen
Ergebnis

Entwicklung von Lösungen

Sie können:

  • Abläufe übersichtlich nachvollziehbarer machen
  • Beziehungssituationen visuell verdeutlichen
  • Gruppendynamische Prozesse kreativ und leichter gestalten
  • Feedbackprozesse - in manchen Gruppen ein heikles Thema - einsichtig initiieren
  • Auswirkungen auf einen Blick erfassen und gegebenenfalls schon in der Planung korrigieren
  • Die Gesprächspartner erreichen durch die optisch schnell veränderbare Verdeutlichung schnell eine Übereinstimmung, da sie sicherer wissen, wovon sie sprechen.

Die augenscheinlichen Vorteile von Inszenario®:

  • Die unmittelbare Erfassung des Ist-Zustandes bietet einen Zugang zum "System" des Kunden - sowohl rational als auch emotional.
  • Verkürzung der notwendigen Zeit zur Entwicklung von Lösungen.
  • Einsicht sowohl in die soziale Welt des Kunden (außen) als auch in die Welt des inneren Teams.
  • Inszenario® verknüpft Innensicht und Übersicht mit Einsicht. Der Kunde kann   den Abstand zu seinem (vor ihm aufgebauten System) frei wählen: mehr emotionale Nähe oder mehr kognitive, betrachtende Distanz.
  • Die Vielfalt der Prozesse in Organisationen und in der Persönlichkeit lassen sich  auf eine Ebene reduzieren und werden dadurch leichter mitteil- und verstehbar.
  • Auswirkungen werden auf einen Blick erfasst und gegebenenfalls schon in der Planung korrigiert.
Download | Quelle

    G. König: "Begreifbar visualisieren, stimmig kommunizieren", Sigmaringen 2001.
    G. König: Ein Handwerkszeug für den Coaching-Alltag: Visualisieren und begreifbar Visualisieren mit Inszenario" in Chr. Rauen: Handbuch Coaching (2. Aufl.). Hogrefe: 2002.

    Gunter König entwickelte 1985 das Inszenario.
    Information und Bestellung per E-Mail: Koenigno spam@KoenigsCoaching.de

    Coaching Magazin Abo

    Sie wollen Ihr Tool veröffentlichen?

    Coaching-Tools.de wird monatlich von über 6.000 Personen besucht und bietet daher eine gute Möglichkeit, Ihr Tool bekannt zu machen. Neben dem Tool werden Sie natürlich als Autor erwähnt.

    So können Sie Ihr Tool einreichen